Praktisches für den Alltag

» Praktisches für den Alltag «

 

Allergien

  • Heuschnupfen: 1-2 Monate vor der Heuschnupfenzeit und während der Heuschnupfenzeit: 1 TL Holunderblüten mit 1 Tasse heissem Wasser aufgiessen, 7-10 Min. ziehen lassen, 2-3 Tassen täglich trinken

Für den Körper

  • Rissige Haut: Holunderblüten in Olivenöl ansetzen, abends einreiben
  • Abnehmen (zur Unterstützung): 1 Glas heisses Wasser vor dem Essen trinken.
  • Massageöl für kalte Füsse: Rosmarinöl in Mandel- oder Jojobaöl mischen
  • Heisshunger: zu jeder Mahlzeit und zwischendurch rohen Stangensellerie essen
  • Bei Nervosität, Prüfungsangst: 2-3 Tropfen Lavendelöl auf ein Taschentuch träufeln, bei Bedarf einatmen

 

Abhilfe bei Beschwerden

  • Blutdrucksenkend: roher Selleriesaft
  • Durchfall stoppen: Heidelbeertee mit wenig Zitrone
  • Durchfall (Sommergrippe): 120g Gurke in Honig eintauchen, 2-3x täglich essen
  • Sodbrennen: 10 Mandeln hintereinander bis zu Milch verkauen
  • Zahnschmerzen: frische Feigen ans Zahnfleisch reiben
  • Schleimlösend für Rachen und Nase: 1 gestr. TL Salz leicht bräunlich anrösten und in ½ l heissem Wasser auflösen, gurgeln und in Nase aufziehen
  • Furunkel und Karbunkel: Wickel mit geriebenen rohen Kartoffeln zum Rausziehen von Eiter
  • Wadenkrampf während des Schlafes: auf dem Rücken liegen, das Bein strecken und gleichzeitig die Zehen möglichst weit zurückbiegen. Dadurch löst sich der Krampf im Allgemeinen sofort.

 

Vor, während und nach der Schwangerschaft

 

  • Muttermilch, zur Steigerung der Produktion: Azuki-Tee: 1 Teil frische od. über Nacht gewässerte Azukibohnen, 5 Teile Wasser, 1 Std. kochen lassen, Tee trinken
  • Muttermilch-Intoleranz: Dunkelbraun gerösteten Rundkornreis mit Wasser 20 Min. kochen, 2-3x tägl. zu trinken geben.
  • Schwangerschafts-Bluthochdruck: Stangensellerie- und Knollenselleriesaft, 2-4 Tassen täglich
  • Milchfluss (fördert Milchfluss und Milchqualität): 3 Tassen Süssreis, mindestens 6 Tassen Wasser, ½ TL Salz. 2-3 Std. zu Brei kochen, abkühlen lassen und mit feuchten Händen zu Kugeln formen. In Nori Algen, Nüssen oder Sesam rollen. 12 Std. trocknen und fest werden lassen.

Wichtige Informationen zur aktuellen Situation aufgrund des Coronavirus:

Liebe Patientin, lieber Patient

Nach der Bundesverordnung und den Erläuterungen des Bundes zur Verordnung gilt bis auf Weiteres folgendes:

TCM Therapeuten mit kantonaler Berufsausübungsbewilligung und/oder eidg. Diplom dürfen Patienten nur auf ärztliche Verordnung hin behandeln.

Meine Praxis bleibt vorraussichtlich bis 19. April geschlossen. Bei Fragen oder Unklarheiten nehmen Sie einfach mit mir Kontakt auf. 041 210 27 77 | mail@aku-tcm.ch

Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Gesundheit.

Doris Feldmann